Gremienräume

Unsere Gremienräume sind ein geschlossener Bereich, in dem wir für unsere Gremienmitglieder Unterlagen der Gremien – Verbandstag, Verbandsrat, Regionaltage, Mitgliederversammlungen, Fachräte und Arbeitsausschüsse – zur Verfügung stellen. Des Weiteren findet sich hier der Zugang zur Arbeitsgruppe des Nachhaltigkeitsrats.

Zu den Gremienräumen

Mitgliederportal

Für die Fachvereinigungen:

  • Agrar
  • Gewerbe
  • Landwirtschaft
  • Energie, Immobilien und Versorgung

Unser Mitgliederportal ist ein geschlossener Bereich, in dem der Genossenschaftsverband den Mitgliedern der Fachvereinigungen Agrar, Gewerbe, Landwirtschaft sowie Energie, Immobilien und Versorgung Informationen und Anwendungen zur Verfügung stellt.

Zum Mitgliederportal

Mitgliederbereich

Für die Fachvereinigung:

  • Kredit

Der Mitgliederbereich für die Fachvereinigung Banken ist ein exklusiver Service für unsere Genossenschaftsbanken.

Gemeinsame Agrarpolitik: Chancengleichheit für Agrargenossenschaften

Gutachten bestätigt: Mitglieder von Agrargenossenschaften können bei der Umverteilung und bei der Junglandwirteförderung berücksichtigt werden.

„Wir erwarten, dass im parlamentarischen Verfahren die Chancengleichheit für Agrargenossenschaften als kooperativen Mehrfamilienbetrieben bei der nationalen Umsetzung der Gemeinsamen Europäischen Agrarpolitik (GAP) hergestellt wird.“

Das forderte Marco Schulz, Vorstandsmitglied beim Genossenschaftsverband – Verband der Regionen e.V., bei der Vorstellung eines rechtswissenschaftlichen Gutachtens zur Vergleichbarkeit der Mitglieder von Agrargenossenschaften mit Einzellandwirten, das heute veröffentlicht wurde.

„In einem Schreiben an Bundes- und Landespolitiker haben wir darauf hingewiesen, dass die auch von der Agrarministerkonferenz eigentlich vorgesehene Chancengleichheit für Mehrfamilienbetriebe in den vorliegenden Gesetzentwürfen nicht umgesetzt wurde“, so Schulz weiter.

Problemtisch ist aus Sicht des Genossenschaftsverbandes vor allem, dass bei der geplanten Umverteilung zu Gunsten einer zusätzlichen Förderung der ersten Hektar die mögliche Berücksichtigung der Mitglieder von Agrargenossenschaften als kooperativen Mehrfamilienbetrieben ebenso wenig beachtet wurde, wie bei der ergänzenden Förderung junger Landwirte.

Dass dies rechtlich möglich ist, wird durch das nun vorgelegte Gutachten der auf öffentliches Recht spezialisierten und im Agrarrecht erfahrenen DOMBERT Rechtsanwälte, Potsdam, eindrücklich bestätigt.

„Die Beibehaltung der Ungleichbehandlung von Mehrfamilienbetrieben wäre eine verpasste Chance für eine nachhaltige Entwicklung der Landwirtschaft in Ostdeutschland“, so Vorstand Marco Schulz weiter. Und abschließend: „Gerade in Agrargenossenschaften ist es wie in keiner anderen Rechtsform möglich, dass auch junge Landwirte als Mitglieder, Eigentümer und Mit-Unternehmer in landwirtschaftlichen Betrieben Verantwortung übernehmen.“

Das Gutachten „GAP-Reform: Zur Vergleichbarkeit von Einzellandwirten und Mitgliedern einer Agrargenossenschaft“ kann hier heruntergeladen werden.

Ansprechpartner
Contact
Kristof Jurinke
Bereich Kommunikation & Change
Das könnte Sie auch interessieren: Alle anzeigen

Bundestagswahl: Vergleichen Sie Ihre Position mit den Partei-Standpunkten

Wir haben die Wahlprogramme der Parteien analysiert, die Teil der kommenden Bundesregierung sein könnten. Welche Vorschläge machen BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, CDU/CSU, DIE LINKE, FDP und SPD zur Bundestagswahl am 26. September 2021 zu genossenschaftlichen Themen? Mit unserem GenoMat können Sie Ihre Position zu 14 Thesen aus den Themenbereichen Energie, Finanzen, Landwirtschaft, Wohnen und Genossenschaften mit den Standpunkten der Parteien vergleichen. weiterlesen

Politik-trifft-Praxis: Minister Albrecht sichert enge Zusammenarbeit zu

In Kiel kamen Mitglieder des Genossenschaftsverbandes mit Jan Philipp Albrecht (Bündnis 90/Die Grünen), Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein zusammen, um mit ihm über aktuelle Themen zu sprechen. weiterlesen

8. Fachtagung Bürgerenergie

Am 07. September 2021 findet unter dem Titel „Zeitenwende? Perspektiven der Bürgerenergie in NRW“ die nunmehr 8. Fachtagung Bürgerenergie und Energiegenossenschaften NRW in Kooperation mit der EnergieAgentur.NRW statt. Seien Sie dabei! weiterlesen