Betreuung

Regionalität und fachliche Kompetenz für Banken, Agrar- und Landwirtschaft, Gewerbe und Energie: Hinter unseren vielfältigen Betreuungsleistungen stehen engagierte Mitarbeiter als Ansprechpartner in Ihrer Region.

Unsere Mitglieder, die der Fachvereinigung der landwirtschaftlichen Waren- und Dienstleistungsgenossenschaften angehören, sind schwerpunktmäßig Genossenschaften aus den Bereichen Landhandel, Vieh- und Fleischwirtschaft, Milchwirtschaft, Obst und Gemüse sowie Weinwirtschaft. Im Rahmen der gruppenbezogenen Betreuungsarbeit konzentrieren wir uns auf die Verantwortung für die folgenden Themenfelder:

  • Bearbeitung sparten- und gruppenbezogener Fachthemen
  • Gruppenbezogene Interessenvertretung und Kontaktpflege bei/ gegenüber Ministerien, Kammern, Berufsverbänden, Universitäten
  • Mitarbeit und Interessenvertretung in den Gremien der genossenschaftlichen Spitzenverbände und der warenwirtschaftlichen Rechenzentrale
  • Durchführung von Fachveranstaltungen
  • Durchführung von Informationsveranstaltungen zur Qualifizierung des Ehrenamts
  • Begleitung von Struktur-, Kooperations- und Sanierungskonzepten
  • Öffentlichkeitsarbeit durch Teilnahme an Gremiensitzungen und Generalversammlungen, Betreuung und Moderation zu besonderen Anlässen, Ehrung von verdienten Genossenschaftsmitgliedern und Führungskräften
  • Darstellung und Erläuterung der geschäftlichen Entwicklung und wirtschaftlichen Bedeutung der Genossenschaftsgruppe auch im Rahmen der Pressearbeit des Verbandes

Wir kümmern uns aber auch um Ihre individuellen Fragestellungen. Wir sind Ihre zentralen Ansprechpartner. Wir nutzen unsere Netzwerke und Kontakte, um Ihnen schnell und unbürokratisch Lösungen anbieten zu können. Die praxisnahe, schnelle und spezifische Unterstützung landwirtschaftlicher Genossenschaften in allen unternehmerischen Bereichen stellt eine Kernkompetenz des Genossenschaftsverbandes dar.

Zum klassischen Beratungsangebot unseres Bereichs zählen insbesondere:

  • Betriebswirtschaftliche Beratungsleistungen
  • Gutachtertätigkeiten im Zusammenhang mit Fördergeldanträgen
  • Fördermittelberatung
  • Kommunikationsberatung
  • Krisenmanagement
  • Einführung von
    • Risikomanagementsystem
    • Complianceorganisationen
    • Nachhaltigkeitsstrategien und -berichterstattung

Unser zentrales Ziel ist es, die Vertrauensbeziehung zwischen Ihnen und Ihrem Genossenschaftsverband – Verband der Regionen zu pflegen und weiter zu entwickeln.

WP/StB

Ralf Schnippengerd

Betreuung und Beratung ländliche Warengenossenschaften
Bereichsleiter

0511 9574-5295 ralf.schnippengerd@­genossenschaftsverband.de

Unser Verständnis ist es, als zentraler Ansprechpartner unsere Genossenschaften in allen unternehmerischen Fragen zu unterstützen, sie zu beraten oder ihnen kompetente Ansprechpartner zu vermitteln. Wir verstehen es als unsere Aufgabe, die Veränderungen der wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen zu beobachten und hieraus individuell angepasste Handlungsalternativen abzuleiten, immer im gemeinsamen Gespräch mit unseren Genossenschaften über die möglichen Auswirkungen für ihr Unternehmen.

Kern unserer Betreuungsphilosophie: Jede Genossenschaft hat einen konkreten Ansprechpartner, der für alle betrieblichen Fragen zur Verfügung steht. Dies können sein: Fragen zur Gründung oder zur strategischen Weiterentwicklung, zur Personalauswahl oder zu vertrieblichen, rechtlichen oder steuerlichen Themen. Wir setzen uns gezielt ein für die spezifischen Interessen unserer Mitgliedsgenossenschaften und vertreten diese gegenüber Politik, Behörden und Verbänden mit dem Ziel, die Existenz- und Wettbewerbsfähigkeit unserer Mitgliedsunternehmen nachhaltig zu sichern.

Für weitere Auskünfte stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.

Bruno F. J. Simmler

Betreuung und Beratung gewerbliche Waren- und Dienstleistungsgenossenschaften / Energie-, Immobilien- und Versorgungsgenossenschaften
Bereichsleiter

0211 16091-4675 bruno.simmler@­genossenschaftsverband.de

Wir beraten und betreuen in der Fachvereinigung der Energie-, Immobilien- und Versorgungsgenossenschaften neben den Energiegenossenschaft auch über 230 Genossenschaften, die sich im Bereich der Immobilienwirtschaft sowie der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung betätigen, die Schwimmbäder und Schulen betreiben, in der Kinderbetreuung und in der Pflege Hilfe und Personal organisieren, Stadtmarketing und Regionalmanagement betreiben, Tourismusaktivitäten unterstützen und organisieren, Kinos, Museen, Gasthäuser, Bürgerhäuser, Kultur-, und Sportstätten managen, Dorfläden und Kühlhäuser zur Nahversorgung betreiben und freie Presse- und Medienarbeit unterstützen, fördern und sichern.

Durch diese Genossenschaften erfährt die öffentliche Infrastruktur durch die Zusammenarbeit von Bürgern, Wirtschaft und Kommunen wesentliche Standortvorteile. Die Sicherstellung der Nahversorgung und Infrastruktur insbesondere im ländlichen Raum lässt sich über genossenschaftliche Modelle unter Einbeziehung der Beteiligten und/oder Betroffenen erfolgreich darstellen. In einer sich demographisch verändernden und alternden Gesellschaft bieten die Immobiliengenossenschaften neue Wohnformen, die sich einer zunehmenden Beliebtheit erfreuen.

Kompentenzzentrum Energie
Wir beraten und betreuen in der Fachvereinigung der Energiegenossenschaften über 250 Genossenschaften. Hierbei handelt es sich neben einer Vielzahl von Bioenergiedörfern, also Genossenschaften, die regionale Nahwärmenetze betreiben, in der Mehrzahl um Genossenschaften, die Energieerzeugungsanlagen im Photovoltaik- und Windbereich betreiben. Folgende Unterstützung bieten wir an: Hilfe bei aktuellen Fragestellungen; regelmäßige Newsletter für Energiegenossenschaften mit Aktuellem rund um das Thema Energie; Fachgremien, in denen der Genossenschaftsverband vertreten ist bzw. die er selbst unterhält; Finanzierung Erneuerbare Energie Anlagen über Genossenschaften; Due Diligence Prüfung zum Kauf von Windenergieanlagen; Geschäftsbesorgung von Zentralgenossenschaften (z.B. Direktvermarkter reg-ina eG); Beratung genossenschaftlicher Projektierungsvorhaben; Bewertung von Bestandsportfolien; Analyse von Geschäftsmodellen; Veranstaltung von Energietagen; Pflegen eines branchenspezifischen Netzwerkes über Messen, Seminaren und Workshops.

Bruno F. J. Simmler

Betreuung und Beratung gewerbliche Waren- und Dienstleistungsgenossenschaften / Energie-, Immobilien- und Versorgungsgenossenschaften
Bereichsleiter

0211 16091-4675 bruno.simmler@­genossenschaftsverband.de

RA

Christoph Gottwald

Betreuung und Beratung gewerbliche Waren- und Dienstleistungsgenossenschaften / Energie-, Immobilien- und Versorgungsgenossenschaften

0251 7186-9622 christoph.gottwald@­genossenschaftsverband.de

Agrargenossenschaften sind in Deutschland eine bedeutende Wirtschaftsgruppe. Ihr unternehmerisches Handeln wird durch volatile Märkte sowie durch die Agrarpolitik maßgeblich beeinflusst. Bei Entscheidungen unterstützen wir die Agrargenossenschaften auf vielfältige Weise:

  • Entwicklung von zukunftsweisenden Strategien in der Unternehmensform Agrargenossenschaft
  • Unterstützung im Generationswechsel bei Unternehmensleitung, Mitarbeitern und Mitgliedern
  • Unterstützung bei der Entwicklung eines positiven Image der Landwirtschaft in der Gesellschaft
  • Sicherung der Produktionsgrundlagen für eine erfolgreiche Entwicklung der Agrargenossenschaften

Diese und noch weitere Schwerpunkte finden sich auch in unserem jährlichen Winterschulungsprogramm. Interessierte aus dem landwirtschaftlichen Bereich können ihr Wissen erweitern und vertiefen.

Weiterhin werden in einer Vielzahl von Gremien die Interessen der Agrargenossenschaften diskutiert und durch den Genossenschaftsverband nach außen vertreten. Unser Ziel sind starke und zukunftsfähige Agrargenossenschaften.

Dr. Andreas Eisen

Betreuung und Beratung Agrargenossenschaften
Bereichsleiter

030 26472-7043 andreas.eisen@­genossenschaftsverband.de

Thoralf Risch

Abteilungsleiter

0385 3433-2150 thoralf.risch@­genossenschaftsverband.de