Gremienräume

Unsere Gremienräume sind ein geschlossener Bereich, in dem wir für unsere Gremienmitglieder Unterlagen der Gremien – Verbandstag, Verbandsrat, Regionaltage, Mitgliederversammlungen, Fachräte und Arbeitsausschüsse – zur Verfügung stellen. Des Weiteren findet sich hier der Zugang zur Arbeitsgruppe des Nachhaltigkeitsrats.

Zu den Gremienräumen

Mitgliederportal

Für die Fachvereinigungen:

  • Agrar
  • Gewerbe
  • Landwirtschaft
  • Energie, Immobilien und Versorgung

Unser Mitgliederportal ist ein geschlossener Bereich, in dem der Genossenschaftsverband den Mitgliedern der Fachvereinigungen Agrar, Gewerbe, Landwirtschaft sowie Energie, Immobilien und Versorgung Informationen und Anwendungen zur Verfügung stellt.

Zum Mitgliederportal

Mitgliederbereich

Für die Fachvereinigung:

  • Kredit

Der Mitgliederbereich für die Fachvereinigung Banken ist ein exklusiver Service für unsere Genossenschaftsbanken.

Solidarität mit der Ukraine

Solidarität mit der Ukraine

Der Krieg in der Ukraine hat viele Menschen vom einen auf den anderen Tag in eine unvorstellbare Notlage versetzt. Wir als Verbandsfamilie verurteilen den Angriffskrieg Russlands in der Ukraine auf das Schärfste. In Deutschland und vielen anderen Staaten in Europa und der gesamten Welt herrscht eine sehr große Unterstützungsbereitschaft für die Menschen in der Ukraine und auch uns als Verbandsfamilie macht die aktuelle Situation, vor allem das große Leid der Menschen, sehr betroffen – aber nicht tatenlos. Wir wollen gemeinsam den Betroffenen unmittelbar helfen.

Spendenkonto der genossenschaftlichen Verbandsfamilie

Als genossenschaftliche Familie haben wir, unter Koordination durch den BVR, eine gemeinsame Spendenaktion mit dem Deutschen Roten Kreuz e.V. ins Leben gerufen:

Genossenschaften helfen den Menschen in der Ukraine

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie den Nothilfeeinsatz des DRK und die umfassenden Aktivitäten aller beteiligten Partner. Herzlichen Dank im Voraus!

Für uns als Verbandsfamilie sind die genossenschaftlichen Werte, wie z.B. die Hilfe zur Selbsthilfe und das gemeinschaftliche Handeln, entscheidende Handlungsmaxime. Als Zeichen dieser genossenschaftlichen Solidarität ist es für uns selbstverständlich die notleidenden Menschen in der Ukraine nicht nur symbolisch zu unterstützen. Wir haben als Verbandsfamilie deshalb entschieden, sofort einen Betrag von 100.000 EUR an das Deutsche Rote Kreuz zu spenden und wollen mit diesem Beitrag den Menschen in der Ukraine unmittelbare Hilfestellungen geben, aber auch zum Ausdruck bringen, dass wir an ihrer Seite stehen.

Aktivitäten in der Verbandsfamilie

In Genossenschaften sind immer sehr engagierte Menschen aktiv. Selbsthilfe und Engagement sind hierbei stets gelebte Praxis. In den vergangenen Tagen haben uns Mitglieder über ihre Hilfsaktivitäten für die Menschen in der Ukraine informiert bzw. über Aktivitäten, mit denen sie eng kooperieren. Dieses Engagement wollen wir bekannter machen und damit einen kleinen Beitrag leisten, diese sehr wichtigen Aktivitäten zu unterstützen und das Leid der Menschen in der Ukraine zu lindern.

Essen 1. März 2022. Die NOWEDA Apothekergenossenschaft unterstützt notleidende Menschen in der Ukraine mit dringend benötigten pharmazeutischen Produkten. Aktuell befinden sich mehrere LKW und Transporter, beladen unter anderem mit Arzneimitteln, Verbandsmaterial, medizinischer Ausrüstung, Baby- und Kindernahrung sowie Desinfektionsmitteln, auf dem Weg zur polnisch-ukrainischen Grenze.

Die NOWEDA arbeitet für die weitere Verteilung zu den Betroffenen eng mit dem Verein Ukraine-Hilfe Berlin e. V. zusammen. Um möglichst nah an die Krisenzone zu gelangen, fahren die NOWEDA-Fahrzeuge direkt bis an die polnisch-ukrainische Grenze. Dort werden die Waren in Zusammenarbeit mit der Hilfsorganisation umgeladen und etwa an Flüchtlingsunterkünfte, Krankenhäuser und Kinderheime in der Ukraine verteilt. Startpunkt des NOWEDA-Konvois ist die Niederlassung Essen.

„Die Situation in der Ukraine eskaliert jeden Tag mehr, die Lage der Menschen ist dramatisch“, so NOWEDA-Chef Dr. Michael Kuck. „Es ist daher wichtig, schnellstmöglich unbürokratische Hilfe zu leisten und dringend benötigte Medikamente und Hilfsmittel so kurzfristig auf den Weg zu bringen.“

Aufgrund der zahlreichen Anfragen hat die NOWEDA Stiftung zusätzlich ein Spendenkonto bereitgestellt. Die eingehenden Zuwendungen werden Organisationen zur Verfügung gestellt, die vor Ort aktive Hilfe leisten:

NOWEDA-Stiftung
Stichwort „Ukraine“
Konto IBAN DE60 3006 0601 0008 7777 72
Deutsche Apotheker- und Ärztebank

Informationen zur NOWEDA Apothekergenossenschaft eG:
NOWEDA ist ein vollversorgendes pharmazeutisches Großhandelsunternehmen mit 20 Niederlassungen in Deutschland sowie Beteiligungen an Unternehmen in Luxemburg und in der Schweiz. Eigentümer und Mitglieder der genossenschaftlich organisierten NOWEDA sind mehr als 9 300 Apothekerinnen und Apotheker.
Mit einem Gesamtumsatz von rund 8,2 Milliarden Euro ist NOWEDA eines der großen deutschen Handelsunternehmen. Hauptsitz der Genossenschaft ist Essen.
NOWEDA stellt ihren Mitglieder-Apotheken, und damit den Patienten, bundesweit ein Sortiment mit rund 160 000 Arzneimitteln und apothekenüblichen Waren sowie ein umfangreiches Service- und Dienstleistungspaket zur Verfügung. Darüber hinaus steht NOWEDA als apothekereigenes Unternehmen uneingeschränkt an der Seite der inhabergeführten Vor-Ort-Apotheken.

Auf unterkunft-ukraine.de haben Bürgerinnen und Bürger mittlerweile über 180.000 Schlafplätze angeboten. Bereits auf der Reise nach Deutschland können Geflüchtete auf der Plattform ihren Bedarf registrieren. Damit wurde innerhalb weniger Tage aus einer privaten Initiative eine der großen Hilfsaktionen für Menschen aus der Ukraine.

Die Registrierten aus Berlin und Brandenburg werden von unterkunft-ukraine.de über die Ankünfte der Sonderzüge informiert und kommen direkt zum Hauptbahnhof. Für den Initiator Lukas Kunert von elinor.network sind die Begegnungen dort sehr berührend: “Hier sehen wir, wofür wir die ganze Arbeit in den letzten Tagen gemacht haben. Die Menschen zeigen Solidarität und begegnen sich. Solche Gesten zählen jetzt und helfen konkret.”

Auf der Plattform können weiterhin aus ganz Deutschland Betten für die Geflüchteten angeboten werden. Erstmalig in einer Flüchtlingskrise stellen damit Privatpersonen in einer bundesweiten Aktion Unterkünfte zur Verfügung.

Über #Unterkunft Ukraine
#Unterkunft Ukraine ist eine Allianz nachhaltiger Organisationen, die eine solidarische Zivilgesellschaft unterstützen. #Unterkunft Ukraine wurde gestartet von Lukas Kunert (elinor GmbH) und Falk Zientz (GLS Bank), wird koordiniert von der gut.org gAG und unterstützt von einer schnell wachsenden Gruppe von Partnern wie Karuna eG, Ecosia GmbH, Project Together gGmbH und nebenan.de.

Unser Mitglied CoWorkLand eG unterstützt eine wichtige Initiative der German Coworking Federation GCF: In Kooperation mit CoworkingMap listen sie Coworking-Spaces auf, die in der Lage sind, Geflüchteten aus der Ukraine kostenlos Arbeitsplätze anzubieten: coworkingmap.de

Geflüchtete können direkt in Kontakt mit den Coworking Spaces treten, die in der Karte gekennzeichnet sind. Gleichzeitig können Coworking Spaces, ihre Angebote für Geflüchtete in der Karte kennzeichnen lassen.

„Es wäre für uns unerträglich, in Anbetracht des Krieges in der Ukraine tatenlos zuzusehen“, so Dr. Svante Gehring, 1. Sprecher der Ärztegenossenschaft Nord (äg Nord).

Die ukrainisch-stämmige Medizinerin Dr. med. Oksana Ulan sitzt im Vorstand der ukrainischen Ärztevereinigung in Deutschland und organisiert mit Mitstreitern nun Hilfsmitteltransporte von Geräten, Verbandstoffen und Medikamenten über eigene Kanäle zu den notleidenden Kontaktstellen in ihr Heimatland. Die äg Nord unterstützt Frau Dr. Ulan und ihr Team mit voller Kraft!

„Es werden alle medizinischen Hilfsgüter und Medikamente benötigt, die zur Behandlung von Kriegsverletzungen notwendig sind – sowohl für die Soldaten als auch für die Zivilbevölkerung“, so Gehring.

Für die äg Nord ist es humanitär verpflichtend, dem Aufruf von Dr. Ulan zu folgen, sie wird sie in der logistischen Organisation unterstützen.

Es wurde bereits eine Koordinierungsstelle für die Transporte eingerichtet. Ansprechpartnerin dort ist Frau Skilar, die sie unter der der Rufnummer 0176/28039526 erreichen.

Die äg Nord ruft ihre Mitglieder nun auf, den Ukrainischen Ärzteverein in Deutschland bei der Organisation von Hilfstransporten und mit Geldspenden auf nachfolgendes Konto zu unterstützen:

Ukrainische Ärztevereinigung in Deutschland e.V.
Sparkasse Südholstein
IBAN DE50 2305 1030 0511 3395 41
BIC NOLADE21SHO
Verwendungszweck: Medizinische Hilfe für die Ukraine

Einen entsprechenden Link zur Bedarfsliste finden Sie auf der Seite der äg Nord unter:
https://aegnord.de/ukraine-vorsitzende-aerztin-vom-aerzte-netz-hukhann-bittet-um-unterstuetzung/

Unser Mitglied die DKM Darlehenskasse Münster eG hat auf einer eigens eingerichteten Website kirchlich-Caritativen Spendenaktionen zusammengetragen. Dort finden Sie einige Spendenkonten von kirchlich-caritativen Einrichtungen, die Hilfe rund um die jüngsten Ereignisse in der Ukraine leisten. Diese Liste wird fortlaufend erweitert und aktualisiert.

www.dkm.de/spendenkonten

Die Mainzer Volksbank eG hat zwei Crowdfunding-Aktionen ins Leben gerufen. Die gesammelten Spenden stockt unser Mitglied mit 25 % Co-Funding auf.

Hier geht es zu den Aktionen:

Arzneimittel für die Ukraine

Hilfe für geflüchtete Ukrainerinnen und Ukrainer

Die Volksbank eG Delmenhorst Schierbrok hat die Crowdfundingaktion "Ukraine-Nothilfe Delmenhorst" ins Leben gerufen. Die Spenden werden zugunsten des Deutschen Rotes Kreuzes Kreisverband Delmenhorst gesammelt. Für die Aktion haben sich mehrere lokale Unternehmen und Initiativen zusammengeschlossen, darunter das Delmenhorster Kreisblatt, die StadtWerkegruppe Delmenhorst, die Rotarier und eine Berufsschule.

Ukraine-Nothilfe Delmenhorst

Ansprechpartner
Contact
Daniel Illerhaus
Bereich Kommunikation & Change
Abteilungsleiter Interessenvertretung und Events
Das könnte Sie auch interessieren: Alle anzeigen