Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite Der Verband PresseService Alle Pressemeldungen Verband Volksbanken im Saarland verleihen „Silberne Sterne des Sports“

Volksbanken im Saarland verleihen „Silberne Sterne des Sports“

Skylogos untermalen festliche Stimmung / Gewinnerprojekte erhalten Preisgelder in Höhe von insgesamt 6.500 Euro.

Saarbrücken, 27.11.2013 – Der SSV Oppen 1930 e.V. ist der diesjährige Gewinner des „Silbernen Stern des Sports“ für das Saarland. Er wird von den Volksbanken des Landes für sein Projekt „Integration von geistig- und körperbehinderten Kindern und Jugendlichen ins Vereinsleben“ ausgezeichnet. Übergeben wurde das Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro heute von Georg Jungmann, Staatssekretär des Ministeriums für Inneres und Sport. Im Innenhof der Staatskanzlei in Saarbrücken stiegen passend zum feierlichen Anlass beleuchtete Sterne aus Schaum, sogenannte Skylogos, in die Höhe.

Insgesamt haben sich 31 Vereine um die „Sterne des Sports“ beworben. Eine Jury aus Vertretern des Landessportverbandes, Journalisten und Bankvertretern hatte zuvor aus allen eingereichten Projekten die Sieger auf Landesebene ausgewählt. Wichtig für die Auswahl waren dabei vor allem Kriterien wie lokale Bedeutung, Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Relevanz.

Staatssekretär Georg Jungmann sagte bei der Preisübergabe: “Ich freue mich, dass sich ein Verein mit viel Engagement und Herzblut für die Belange von Menschen mit körperlichem und geistigem Handicap einsetzt. Solche Projekte sind nicht nur wichtig für die Menschen vor Ort, sondern für unser ganzes Bundesland. Weiter so.“

„Für uns als Volksbanken im Saarland sind die „Sterne des Sports“ immer ein ganz besonderer Anlass, um zu zeigen, was man in unserem kleinen Land durch ehrenamtlichen Einsatz alles bewirken kann und welche nachhaltigen Erfolge sich erzielen lassen. Ich wünsche dem Verein auch in Zukunft weiterhin viel Erfolg“, so auch Rüdiger Daub, Vorstandsmitglied der Volksbank Saarlouis eG, der gemeinsam mit der Ruderin Anja Noske die Preise übergab.

Auch Werner Zimmer, Präsidiumsmitglied des Landessportverbandes für das Saarland, zeigte sich beeindruckt: „Der SSV Oppen 1930 e.V. hat als Verein seinen festen Platz in der Region und bei den Menschen. Wir wünschen uns, dass dieses Projekt noch viel von sich hören macht.“

Neben dem SSV Oppen 1930 e.V. wurden an diesem Abend noch fünf weitere Vereine aus dem Saarland für ihre Projekte ausgezeichnet und nahmen ihre Silbernen Sterne sowie die Preisgelder in Höhe von 1.500, 1.000 und 500 Euro entgegen. Der SSV Oppen 1930 e.V. vertritt nun das Saarland bei der Endausscheidung zur Verleihung der bundesweiten Goldenen Sterne. Sie werden zum Jahresbeginn 2014 in Berlin von Bundeskanzlerin Angela Merkel verliehen.

Alle Preisträger in der Übersicht:

  • 1. Platz (2.500 Euro): SSV Oppen 1930 e.V. ausgezeichnet für das Projekt „Integration von geistig- und körperbehinderten Kindern und Jugendlichen ins Vereinsleben“, eingereicht über die Volksbank Untere Saar eG
  • 2. Platz (1.500 Euro): Schützenverein "Mach mit" Bexbach e.V. ausgezeichnet für das Projekt „Bogenschießen für afghanische Flüchtlingskinder/-jugendliche“, eingereicht über die Volksbank Saarpfalz eG
  • 3. Platz (1.000 Euro): TV Bliesen e.V. ausgezeichnet für das Projekt „Nachwuchsförderung einer Teamsportart“, eingereicht über die St. Wendeler Volksbank eG
  • Förderpreis (500 Euro): SFBC 09 e.V. ausgezeichnet für das Projekt "Power-Out", eingereicht über die Volksbank Saarlouis eG
  • Förderpreis (500 Euro): Biathlon-Team Saarland e.V. ausgezeichnet für das Projekt "Errichtung eines Biathlonleistungszentrums im Saarland", eingereicht über die levoBank eG
  • Förderpreis (500 Euro): Turnverein 1872 Saarlouis e.V. ausgezeichnet für das Projekt "Baseball-Akademie der Saarlouis Hornets", eingereicht über die Volksbank Saar-West eG


Die Jury:

  • Dr. Marc-Oliver Dillinger, Referatsleiter Vereinssport, Ministerium für Inneres und Sport
  • Werner Zimmer, Präsidiumsmitglied Landessportverband für das Saarland
  • Karin Nonnweiler, Präsidiumsmitglied Landessportverband für das Saarland
  • Torsten Rott, stellvertretender Hauptgeschäftsführer Landessportverband für das Saarland
  • Rüdiger Daub, Vorstandsmitglied Volksbank Saarlouis eG
  • Steffen Demuth, Sportchef Saarländischer Rundfunk
  • Thomas Wollscheid, Moderator Saarländischer Rundfunk
  • Udo Drechsel, Genossenschaftsverband e.V. als Vertreter der Volksbanken im Saarland


Download:

Pressemitteilung (Word)
Pressemitteilung (PDF)
Bild: Skylogos

Portraits der Gewinner:

  • 1. Platz:

Portrait: SSV Oppen 1930 e.V.
Bild: SSV Oppen 1930 e.V.

  • 2. Platz:

Portrait: Schützenverein "Mach mit" Bexbach e.V.
Bild: Schützenverein "Mach mit" Bexbach e.V.

  • 3. Platz

Portrait: TV Bliesen e.V.
Bild: TV Bliesen e.V.

  • Förderpreis

Portrait: SFBC 09 e.V.
Bild: SFBC 09 e.V.

  • Förderpreis

Portrait: Biathlon-Team Saarland e.V.
Bild: Biathlon-Team Saarland e.V.

  • Förderpreis

Portrait: Turnverein 1872 Saarlouis e.V.
Bild: Turnverein 1872 Saarlouis e.V.

 

Der Genossenschaftsverband e.V. ist Prüfungs- und Beratungsverband, Bildungsträger und Interessenvertreter. Die 12 dem Genossenschaftsverband angehörenden Volksbanken im Saarland versorgen ihr Bundesland mit flächendeckenden Bankdienstleistungen und einem der dichtesten Servicenetze in Deutschland. Sie beschäftigen 2.216 Mitarbeiter, darunter 159 Auszubildende und haben zusammen 214.197 Mitglieder (Stand 31.12.2012).
www.genossenschaftsverband.de

Ansprechpartnerin:
Claudia Giese
Pressereferentin
Genossenschaftsverband e.V.
Telefon 069 6978-3267
E-Mail



Artikelaktionen
Ansprechpartner

 

netzwerk 05/2016
nw-Cover 05/2016


Klicken Sie hier, um unser aktuelles Verbandsmagazin als PDF-Datei herunterzuladen.