Gremienräume

Unsere Gremienräume sind ein geschlossener Bereich, in dem wir für unsere Gremienmitglieder Unterlagen der Gremien – Verbandstag, Verbandsrat, Regionaltage, Fachräte und Arbeitsausschüsse – zur Verfügung stellen.

Zu den Gremienräumen

Mitgliederportal

Für die Fachvereinigungen:

  • Agrar
  • Gewerbe
  • Landwirtschaft
  • Energie, Immobilien und Versorgung

Unser Mitgliederportal ist ein geschlossener Bereich, in dem der Genossenschaftsverband den Mitgliedern der Fachvereinigungen Agrar, Gewerbe, Landwirtschaft sowie Energie, Immobilien und Versorgung Informationen und Anwendungen zur Verfügung stellt.

Zum Mitgliederportal

Mitgliederbereich

Für die Fachvereinigung:

  • Kredit

Der Mitgliederbereich für die Fachvereinigung Banken ist ein exklusiver Service für unsere Genossenschaftsbanken.

Auch im ersten Quartal 2021 keine Corona-Delle im Kreditgeschäft der Volksbanken und Raiffeisenbanken

Pressemitteilungen | Veröffentlicht am 05.05.2021

Trotz anhaltender Pandemie-Beschränkungen verzeichnen die 349 Volksbanken und Raiffeisenbanken im Gebiet des Genossenschaftsverbandes – Verband der Regionen ein ungebrochenes Wachstum des Kreditgeschäfts: Das Plus von 1,5 Prozent auf 337,9 Milliarden Euro im ersten Quartal liegt sogar leicht über dem noch weitgehend coronafreien Vorjahresquartal (+ 1,4 Prozent). Das Wachstum seit März 2020 beträgt 6,5 Prozent.

Überdurchschnittlich zur Dynamik in den ersten drei Monaten dieses Jahres trägt das Firmenkundengeschäft mit einem Plus von 1,9 Prozent bei (Vorjahresquartal: 1,8 Prozent). „Es zeigt sich hier einerseits, dass die Mitgliedsbanken in den 14 Bundesländern des Verbandsgebiets ein verlässlicher Finanzierungspartner für nach Branchen und Regionen sehr heterogene mittelständische Unternehmen sind. Andererseits investieren viele dieser Unternehmen bereits für die Zeit nach dem Ende des Lockdowns, besonders in Felder wie Digitalisierung und Nachhaltigkeit“, kommentiert Vorstandsvorsitzender Ingmar Rega die Zahlen. „Das gleicht Rückgänge in von der Pandemie besonders betroffenen Segmenten wie Gastronomie, Einzelhandel oder der Reisebranche aus.“ Diese Unternehmen könnten sich darauf verlassen, dass die Kreditgenossenschaften sie auch in Krisenzeiten weiterhin eng begleiten würden. Mit ihrer starken Eigenkapitalposition, soliden Erträgen sowie einem leistungsfähigen Risikomanagement seien die Volksbanken und Raiffeisenbanken dazu auch gut in der Lage.

Besonders hoch ist im ersten Quartal das Wachstum bei Finanzinstituten sowie Versicherungen (+ 3,6 Prozent), im Baugewerbe (+ 3,2 Prozent) und im Dienstleistungssektor (+2,1 Prozent) ausgefallen. Bei den Dienstleistungen sticht besonders der Zuwachs des volumenstärksten Sektors der Wohnungsunternehmen mit 5,3 Prozent hervor. Dass sich der Immobilienmarkt insgesamt in guter Verfassung präsentiert, spiegelt auch die Nachfrage nach den privaten Finanzierungen wider: Diese hat sich mit + 1,3 Prozent im ersten Quartal gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres kaum abgeschwächt (+ 1,5 Prozent). „Die Corona-Hilfsmaßnahmen der Bundesregierung haben hier gewirkt, zugleich wird die Nachfrage durch die niedrigen Zinsen weiter stimuliert. Dazu dürften im Jahresverlauf zusätzliche Nachfrageimpulse durch die konjunkturelle Erholung kommen“, erwartet Rega.

Der Genossenschaftsverband – Verband der Regionen e.V. vertritt die Interessen von rund 2.600 Mitgliedsunternehmen in 14 Bundesländern, die zusammen rund acht Millionen Mitglieder haben. Zudem ist er für seine Mitgliedsgenossenschaften Prüfungs- und Beratungsverband sowie Bildungsträger. Als moderner Dienstleister betreut der Verband Unternehmen aus den Bereichen Kreditwirtschaft, Landwirtschaft, Handel, Gewerbe und Dienstleistungen sowie Energie, Versorgung und Immobilien. Der Genossenschaftsverband hat Verwaltungssitze in Neu-Isenburg, Düsseldorf und Hannover. Dazu kommen die Standorte in Baunatal, Berlin, Forsbach, Leipzig, Münster, Rendsburg und Schwerin.

Ansprechpartner
Contact
Pressesprecher Banken
Dr. Volker Hetterich
Bereich Kommunikation & Change
Das könnte Sie auch interessieren: Alle anzeigen

Verbandstag 2021: Genossenschaften trotzen Corona und liegen weiterhin im Trend

Durch Leistung überzeugen, durch Zusammenhalt den Herausforderungen begegnen: Der Genossenschaftsverband – Verband der Regionen e. weiterlesen

Großes Unverständnis beim Genossenschaftsverband – Verband der Regionen über die Beschlüsse im Bundestag zur Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP)

„Es ist vollkommen unverständlich, dass im Bundestag gestern bereits Gesetzesvorhaben zur nationalen Umsetzung der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) zur Abstimmung gestellt wurden, obwohl die Trilog-Verhandlungen auf europäischer Ebene hierzu noch andauern“, sagt Marco Schulz, Vorstandsmitglied beim Genossenschaftsverband – Verband der Regionen e.V., in einer ersten Bewertung zu den am Donnerstag (10. Juni) in Berlin gefassten Beschlüssen. weiterlesen

Gemeinsame Agrarpolitik (GAP): Agrargenossenschaften fordern Chancengleichheit!

Gutachten bestätigt: Mitglieder von Agrargenossenschaften können bei der Umverteilung und bei der Junglandwirteförderung berücksichtigt werden. weiterlesen