Schwerpunktthema: Energiegenossenschaften

Die Energiegenossenschaften im Genossenschaftsverband mit ihren knapp 130.000 Mitgliedern sind wichtige Akteure der dezentralen Bürger-Energiewende. 2017 haben sie circa 2,8 Millionen Megawattstunden Strom erzeugt. Fast zwei Millionen Tonnen CO2 haben die Energiegenossenschaften durch die Nutzung von Wind, Sonne und Co. eingespart. Der enorme Zuwachs an Energiegenossenschaften in den vergangenen Jahren zeigt: Die Bürger wollen in Selbstverantwortung eine nachhaltige Energieversorgung sicherstellen und die von ihnen genutzte Infrastruktur auch selbst mitgestalten.

Ansprechpartner

Inken Schrammen

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Politische Interessenvertretung
Referentin

0211 16091-4654 inken.schrammen@­genossenschaftsverband.de