Gremienräume

Unsere Gremienräume sind ein geschlossener Bereich, in dem wir für unsere Gremienmitglieder Unterlagen der Gremien – Verbandstag, Verbandsrat, Regionaltage, Fachräte und Arbeitsausschüsse – zur Verfügung stellen.

Zu den Gremienräumen

Mitgliederportal

Für die Fachvereinigungen:

  • Agrar
  • Gewerbe
  • Landwirtschaft
  • Energie, Immobilien und Versorgung

Unser Mitgliederportal ist ein geschlossener Bereich, in dem der Genossenschaftsverband den Mitgliedern der Fachvereinigungen Agrar, Gewerbe, Landwirtschaft sowie Energie, Immobilien und Versorgung Informationen und Anwendungen zur Verfügung stellt.

Zum Mitgliederportal

Mitgliederbereich

Für die Fachvereinigung:

  • Kredit

Der Mitgliederbereich für die Fachvereinigung Banken ist ein exklusiver Service für unsere Genossenschaftsbanken.

Kleines Dorf, große Ideen – Wie ein Dorfladen das Leben verändert

News | Veröffentlicht am 18.02.2021

Das Ziel war klar umrissen: Die Verödung von Ottfingen, einem kleinen Dorf im Sauerland (Kreis Olpe), zu verhindern. Der Weg für die Bürger*innen dahin: Die Gründung der „Zukunfts-Werkstatt“, um sich gemeinsam in Projektgruppen für ihr Dorf zu engagieren. Wichtiger Teil davon war die Gründung eines genossenschaftlich organisierten Dorfladens. Am 6. März 2020 war es dann soweit: Die „Einkaufs- und Versorgungsgenossenschaft Ottfingen eG“ wurde aus der Taufe gehoben. Ihr Motto: „Unser Dorf – Der Laden für Alle!“

Über den Weg von der Idee bis zur erfolgreichen Umsetzung und Eröffnung des Dorfladens handelt der Film von Erika Fehse, der am Mittwoch, 17. Februar 2021, Uhr im WDR-Fernsehen in der Reihe „Die Story“ lief. Der Titel: „Kleines Dorf, große Ideen – Wie ein Dorfladen das Leben verändert“.

Fast ein Jahr lang hat die renommierte WDR-Autorin und Journalistin Erika Fehse die Aktivist*innen beim Aufbau des Dorfladens begleitet. Ihr Plan: Ein „Meeting Point“ sollte entstehen, das Facebook von Ottfingen“, ein Laden in mediterranem Landhausstil mit Bistro, regionalen Lebensmitteln, Schreibwaren, Getränkemarkt und Bargeldausgabe.

Auch die Experten aus unserem Genossenschaftsverband waren mit im Boot: Bereits lange vor der Gründung bestand ein reger Austausch. Einen Businessplan aufstellen, Förderungen beantragen, den rechtlichen Rahmen erstellen und prüfen lassen, und, und, und …Das macht man nicht mit links.

Ist Ottfingen ein Vorbild für andere Dörfer? Sehen und urteilen Sie selbst: hier geht es zum Beitrag.

Ansprechpartner
Contact
Dr. Thorsten Möller
Beratung und Betreuung Genossenschaften Münster/Düsseldorf
Das könnte Sie auch interessieren: Alle anzeigen

„Großer Stern des Sports“ in Gold 2020 geht nach Niedersachsen

Riesiger Erfolg für den IcanDo e.V. aus Hannover: Der Verein für Spiel, Sport, Bewegung und soziale Arbeit ist für seine Initiative „IcanDo@School“ mit dem „Großen Stern des Sports“ in Gold 2020 ausgezeichnet worden. weiterlesen

NRW-Bankentag: Kreditwirtschaft in Nordrhein-Westfalen unterstützt Nachhaltigkeitsziele

Gemeinsam luden der Bankenverband Nordrhein-Westfalen, der Genossenschaftsverband – Verband der Regionen, der Rheinische Sparkassen- und Giroverband sowie der Sparkassenverband Westfalen-Lippe zum zweiten Bankentag in Nordrhein-Westfalen. weiterlesen