Gremienräume

Unsere Gremienräume sind ein geschlossener Bereich, in dem wir für unsere Gremienmitglieder Unterlagen der Gremien – Verbandstag, Verbandsrat, Regionaltage, Mitgliederversammlungen, Fachräte und Arbeitsausschüsse – zur Verfügung stellen. Des Weiteren findet sich hier der Zugang zur Arbeitsgruppe des Nachhaltigkeitsrats.

Zu den Gremienräumen

Mitgliederportal

Für die Fachvereinigungen:

  • Agrar
  • Gewerbe
  • Landwirtschaft
  • Energie, Immobilien und Versorgung

Unser Mitgliederportal ist ein geschlossener Bereich, in dem der Genossenschaftsverband den Mitgliedern der Fachvereinigungen Agrar, Gewerbe, Landwirtschaft sowie Energie, Immobilien und Versorgung Informationen und Anwendungen zur Verfügung stellt.

Zum Mitgliederportal

Mitgliederbereich

Für die Fachvereinigung:

  • Kredit

Der Mitgliederbereich für die Fachvereinigung Banken ist ein exklusiver Service für unsere Genossenschaftsbanken.

easyGeno – das neue Informations- und Prüfungsportal ist jetzt online

News | Veröffentlicht am 05.10.2020

Es ist soweit: easy Geno, das neue Informations- und Prüfungsportal des Genossenschaftsverbandes, ist online. Es bietet einer Reihe von Mitgliedsgenossenschaften, aber auch den Verbandsprüfern große Vorteile.

Überzeugen Sie sich selbst und besuchen Sie www.easygeno.de!

easyGeno richtet sich speziell an Genossenschaften mit einem Umsatz unter drei Millionen Euro oder einer Bilanzsumme unter 1,5 Millionen Euro. Das Branchenspektrum reicht dabei unter anderem von den Energiegenossenschaften über Ärzte- bis hin zu Sozial- und Kulturgenossenschaften. Viele von ihnen werden ehrenamtlich geleitet.

Unter dem Motto „Genossenschaftlicher Alltag und genossenschaftliche Prüfung leicht gemacht!“ profitieren diese Mitgliedsgenossenschaften von der Wissensdatenbank, maßgeschneiderten Hilfen und Dienstleistungen der Plattform. Außerdem werden sie sicher und digital durch den Prüfungsprozess geführt: eben easy, unkompliziert und kostengünstig.

Was bietet easyGeno?

Die Website gliedert sich in die vier Bereiche Prüfung, Organisation, Dokumente und Gründung. Im Bereich Prüfung können Genossenschaften mit einem Check schnell herausfinden, welche der jeweiligen gesetzlichen Prüfungen für sie relevant sind. Darüber hinaus erfahren sie, wie die Prüfung abläuft und welche Unterlagen zur Prüfung eingereicht werden müssen. Besonders interessant: Über die neue Plattform wird jede Genossenschaft über ihren Prüfungstermin informiert. Außerdem kann sie dort unkompliziert Dokumente hochladen und mit dem Verband austauschen. Damit löst das Portal die bisherige Einreichung von Prüfungsdokumenten per Mail an den Verband ab. Außerdem informiert das Portal über den erfolgreichen Prüfungsabschluss und stellt den Prüfungsbericht als Download zur Verfügung.

Der Bereich Organisation informiert über die wichtigsten gesetzlichen Anforderungen, die im Genossenschaftsalltag zu beachten sind. Dies betrifft zum Beispiel die Vorstands- und Aufsichtsratsarbeit, Satzung, Generalversammlung, Mitgliederverwaltung und –mitbestimmung.

Der Bereich Dokumente unterstützt mit Musterdokumenten und Vorlagen, beispielsweise zum Mitgliederwesen, zur Satzung, zu Protokollen und zur Generalversammlung.

Der Bereich Gründung informiert über die Prozesse und Anforderungen bei Genossenschaftsgründungen.

Und nun viel Spaß beim Klicken, Scrollen, Lesen, Informieren und Downloaden!

Ansprechpartner
Contact
WP/StB
Steffen Schenke
Abteilungsleiter Prüfung und Betreuung Genossenschaften Leipzig
(SN, ST, TH)
Das könnte Sie auch interessieren: Alle anzeigen

Übersicht zu Crowdfunding-Projekten und Spenden

Die Bilder aus den Unwettergebieten sind dramatisch und haben auch uns sehr erschüttert. Noch ist die Gefahr nicht gebannt, Menschen werden weiterhin vermisst und auch die Schäden in den betroffenen Gebieten sind noch nicht absehbar. weiterlesen

Fachbeitrag: Eigenmittelunterlegung von Infrastrukturinvestitionen

Die EU möchte stärkere Anreize für Investitionen in die Infrastruktur schaffen. Deswegen sieht das CRR-II-Paket für Banken eine Entlastung bei der Eigenmittelunterlegung von Infrastrukturprojekten vor. Dn der „Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen“ demonstrieren unsere Autor*innen, welche aufsichtsrechtlichen, rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Anforderungen erfüllt werden müssen und wie daraus eine Einsparung von regulatorischen Eigenmitteln resultieren kann. weiterlesen

Aus der Theorie in Düsseldorf in die Praxis in Beckum

NRW-Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser zu Besuch auf dem Hof Wißling in Beckum / Rundgang und Gesprächsrunde mit Vertretern des Genossenschaftsverbandes, des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes (WLV) und der Politik weiterlesen