Gremienräume

Unsere Gremienräume sind ein geschlossener Bereich, in dem wir für unsere Gremienmitglieder Unterlagen der Gremien – Verbandstag, Verbandsrat, Regionaltage, Fachräte und Arbeitsausschüsse – zur Verfügung stellen.

Zu den Gremienräumen

Mitgliederportal

Für die Fachvereinigungen:

  • Agrar
  • Gewerbe
  • Landwirtschaft
  • Energie, Immobilien und Versorgung

Unser Mitgliederportal ist ein geschlossener Bereich, in dem der Genossenschaftsverband den Mitgliedern der Fachvereinigungen Agrar, Gewerbe, Landwirtschaft sowie Energie, Immobilien und Versorgung Informationen und Anwendungen zur Verfügung stellt.

Zum Mitgliederportal

Mitgliederbereich

Für die Fachvereinigung:

  • Kredit

Der Mitgliederbereich für die Fachvereinigung Banken ist ein exklusiver Service für unsere Genossenschaftsbanken.

25 Bank-Azubis für Einser-Abschluss ausgezeichnet - GenoAkademie ist stolz auf den erfolgreichen genossenschaftlichen Nachwuchs

News | Veröffentlicht am 03.05.2019

Vom Azubi zum Einser-Abschluss. 25 frischgebackene Bankkaufleute, die ihr Handwerk bei einer Mitgliedsbank gelernt hatten, wurden jetzt in der GenoAkademie des Genossenschaftsverbandes in Rösrath-Forsbach für ihr hervorragendes Abschneiden bei der Abschlussprüfung in einer Feierstunde von Akademieleiter Udo Urner und Abteilungsleiter Dr. Florian Nolte mit einer Urkunde und einem Erinnerungspräsent ausgezeichnet.

„Sie können stolz und froh sein über diese tolle Ergebnis, dass Sie über die unterschiedlichen Teilleistungen erzielt haben", erklärte Akademieleiter Udo Urner in seiner Laudatio an die 25 Bankkaufleute dieses Jahrgangs gerichtet, die alle mit „sehr gut“ abgeschlossen hatten und nun freudestrahlend Urkunde und Präsent entgegennahmen. „Sie haben sich darüber hinaus nicht nur für den richtigen Beruf, sondern auch für die richtige Finanzgruppe entscheiden – die Volks- und Raiffeisenbanken“, meinte Urner weiter.

„Wir brauchen Menschen, die bereit sind, Veränderungen mitzugestalten“, sagte der Akademieleiter und forderte die frischgebackenen Bankkaufleute für ihren weiteren Berufsweg auf, offen für Neues zu sein. „Sie haben gezeigt, dass Sie über einen langen Zeitraum ihre ‚PS‘ auf die Straße bringen können“, lobte Abteilungsleiter Dr. Florian Nolte. „Und sie haben mit dieser exzellenten Note eine hervorragende Basis geschaffen.“

Das könnte Sie auch interessieren: Alle anzeigen

Genossenschaften: Starke Wirtschaftspartner in der Hansestadt Hamburg

Vor welchen konkreten Herausforderungen stehen die Genossenschaften aus den Bereichen Kreditwirtschaft, ländliche und gewerbliche Ware in Hamburg und was sind potenzielle Handlungsfelder der Zukunft? Zu diesen Fragen tauschten sich Genossenschaftsvorstände mit Michael Westhagemann, Senator für Wirtschaft, Verkehr und Innovation der Freien und Hansestadt Hamburg, bei „Politik-trifft-Praxis“ am 22. weiterlesen

Einblick in die Idee Raiffeisens

Der generationenübergreifende Erfolg der genossenschaftlichen Idee beruht auf vielen Faktoren. Ein wichtiger Grund liegt sicherlich im persönlichen Erleben, dem zwischenmenschlichen Austausch und in der Information in Wort und Bild über die genossenschaftliche Rechtsform und die Raiffeisen-Idee. weiterlesen

Wiesbadener Schüler gründen Hessens erste Schülergenossenschaft

Schüler der Wiesbadener Leibnizschule haben die erste Schülergenossenschaft Hessens gegründet. Die 13- bis 17jährigen Jungunternehmer wollen mit ihrer Geschäftsidee vor allem älteren und weniger mobilen Menschen helfen. Die Schüler bieten ab sofort einen Balkon- und Zimmerpflanzen-Service an und kooperieren dabei mit lokalen Gärtnereien in Wiesbaden. weiterlesen