Gremienräume

Unsere Gremienräume sind ein geschlossener Bereich, in dem wir für unsere Gremienmitglieder Unterlagen der Gremien – Verbandstag, Verbandsrat, Regionaltage, Fachräte und Arbeitsausschüsse – zur Verfügung stellen.

Zu den Gremienräumen

Mitgliederportal

Für die Fachvereinigungen:

  • Agrar
  • Gewerbe
  • Landwirtschaft
  • Energie, Immobilien und Versorgung

Unser Mitgliederportal ist ein geschlossener Bereich, in dem der Genossenschaftsverband den Mitgliedern der Fachvereinigungen Agrar, Gewerbe, Landwirtschaft sowie Energie, Immobilien und Versorgung Informationen und Anwendungen zur Verfügung stellt.

Zum Mitgliederportal

Mitgliederbereich

Für die Fachvereinigung:

  • Kredit

Der Mitgliederbereich für die Fachvereinigung Banken ist ein exklusiver Service für unsere Genossenschaftsbanken.

Das Magazin für das
genossenschaftliche Netzwerk

Im Fokus: Genossenschaftliche Bildung – praxisnah und leistungsstark | Veröffentlicht am 10.06.2021

Erste Lernmodule im vierten Quartal 2021

Kundenorientierung, Fachkompetenz und Produktkenntnisse sowie Beratungsbereitschaft und -qualität sind das Rezept für den wirtschaftlichen Erfolg der Raiffeisenmärkte. Die Raiffeisen-Fachoffensive der AWADO, aufgebaut als modulare Online-Fach-Lernplattform, soll ab Herbst 2021 dazu beitragen, Mitarbeiter*innen und Märkte fit für die Zukunft zu machen.

Die Idee zur Fachoffensive entstand aus den Ergebnissen von Testkäufen. Diese zeigten deutliche Unterschiede in der Beratungsqualität und Beratungsbereitschaft innerhalb der untersuchten Produktgruppen. Erklärbar war dies nur durch eine ungleiche Schulungsintensität und die damit verbundene Fachkompetenz der Mitarbeiter*innen. Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie finden zudem keine Schulungsveranstaltungen in Präsenz durch die Industrie statt. Es gibt also einen „Bildungsstau“, der so schnell wie möglich aufgelöst werden sollte. Dazu soll auch die Fachoffensive beitragen.

Nach einer Befragung stellte sich schnell heraus, dass das Interesse unter den Raiffeisen-Märkten groß ist, auch wenn es aufgrund der hohen Diversität der Märkte nicht möglich ist, alle Sortimente und Produkte aufzunehmen. Dennoch wurden sechs Themenfelder identifiziert, die nun als erste Lern-einheiten in die Module einfließen. Dies sind:

  1. Tierernährung Hund
  2. Düngemittel und Erden
  3. Tierernährung Pferd
  4. Tierernährung Geflügel
  5. Textil und Schuhe (Outdoor; Arbeit; Sicherheit)
  6. Sämereien und Saaten

Jede Lerneinheit wird zur Erfolgskontrolle mit einem „Wissensquiz“ abgeschlossen, das es den Lernenden ermöglicht, die eigenen Lernfortschritte zu überprüfen. Die Inhalte des Quiz werden regelmäßig überprüft, wenn notwendig angepasst und sukzessive erweitert. Langfristig sollen nach und nach weitere Themenfelder ergänzt werden, sodass in absehbarer Zeit alle wichtigen Sortimente abgedeckt sind. Die Inhalte sind auf relevantes „Beratungswissen“ reduziert. Darüber hinaus können über die Lernplattform weitere digitale Lerneinheiten etwa zum Thema Arbeits- und Gesundheitsschutz (zum Beispiel Heben & Tragen, Tritte & Leitern, Erste Hilfe) integriert werden. Sie stehen für alle Endgeräte zur Verfügung.

Auf einen besonders wichtigen Aspekt für die Fachoffensive weist AWADO-Projektleiter Arnim Rohwer hin: „Alle Referent*innen sind ausgewiesene Fachleute in den jeweiligen Lernfeldern. Sie sind neutral, das heißt herstellerunabhängig. Darüber hinaus haben sie die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte anschaulich und teilnehmergerecht darzustellen“.
Rohwer zeigt sich zuversichtlich, im vierten Quartal 2021 mit den ersten Modulen an den Start gehen zu können, auch wenn noch nicht alle Punkte auf der „To-do-Liste“ abgearbeitet seien. „Mit der Raiffeisen-Fachoffensive richten wir uns an alle Genossenschaften, die Raiffeisenmärkte betreiben und die Beratungs- und Verkaufskompetenz ihrer Mitarbeiter*innen steigern wollen. Letztlich natürlich an alle Mitarbeiter*innen im Kundenkontakt, an alle, die sich fachlich weiterentwickeln möchten. Ganz gleich ob Auszubildende, Quereinsteiger*innen oder erfahrene Mitarbeiter*innen, die sich ein neues Sortiment erschließen wollen“, ergänzt der AWADO-Projektleiter.


Das könnte Sie auch interessieren!