Gremienräume

Unsere Gremienräume sind ein geschlossener Bereich, in dem wir für unsere Gremienmitglieder Unterlagen der Gremien – Verbandstag, Verbandsrat, Regionaltage, Mitgliederversammlungen, Fachräte und Arbeitsausschüsse – zur Verfügung stellen. Des Weiteren findet sich hier der Zugang zur Arbeitsgruppe des Nachhaltigkeitsrats.

Zu den Gremienräumen

Mitgliederportal

Für die Fachvereinigungen:

  • Agrar
  • Gewerbe
  • Landwirtschaft
  • Energie, Immobilien und Versorgung

Unser Mitgliederportal ist ein geschlossener Bereich, in dem der Genossenschaftsverband den Mitgliedern der Fachvereinigungen Agrar, Gewerbe, Landwirtschaft sowie Energie, Immobilien und Versorgung Informationen und Anwendungen zur Verfügung stellt.

Zum Mitgliederportal

Mitgliederbereich

Für die Fachvereinigung:

  • Kredit

Der Mitgliederbereich für die Fachvereinigung Banken ist ein exklusiver Service für unsere Genossenschaftsbanken.

Das Magazin für das
genossenschaftliche Netzwerk

Im Fokus Fortschritt | Veröffentlicht am 11.07.2017

Ich bin Nostalgologe! Bitte was?

Roboterberater

Zukünftig werden Kochroboter die täglichen Mahlzeiten zubereiten. Intelligente Maschinen werden putzen, Auto fahren und sich um ältere Menschen und Haustiere kümmern. Für die richtige Auswahl der intelligenten Maschinen stehen Roboterberater bereit, die über Verkäuferqualitäten und soziokulturelle Kenntnisse verfügen, um auch ausländische Kundschaft zu bedienen.

Tele-Chirurg

Mediziner sollen in Zukunft ihre Patienten über weite Distanzen hinweg mit einem Computer und einer Kamera operieren können. Dünn besiedelte Regionen können so medizinisch versorgt werden.Tele-Chirurgen haben Medizin studiert und können komplexe Roboter bedienen und die Videoschaltung koordinieren.

Nostalgologe

Ein Nostalgologe ist eine Mischung aus Innenarchitekt, Geschichtswissenschaftler und Psychologe. Seine Aufgabe ist, glückliche Erinnerungen seiner Kunden zu bewahren und zum Beispiel wohlhabenden älteren Menschen ein Zuhause schaffen, das ihr Lieblingsjahrzehnt widerspiegelt.

Abfalldesigner

Alte Zahnbürsten werden zu Zahnspangen, Zeitschriften zu Tischdecken: Aus Abfällen oder nutzlosen Stoffen werden hochwertige Produkte hergestellt. Abfalldesigner: Das ist ein Querschnittsberuf zwischen Industriedesign, Material- und Ingenieurswissenschaften.

Quelle: Frankfurter Rundschau, 05.06.2014


Das könnte Sie auch interessieren!