Gremienräume

Unsere Gremienräume sind ein geschlossener Bereich, in dem wir für unsere Gremienmitglieder Unterlagen der Gremien – Verbandstag, Verbandsrat, Regionaltage, Mitgliederversammlungen, Fachräte und Arbeitsausschüsse – zur Verfügung stellen. Des Weiteren findet sich hier der Zugang zur Arbeitsgruppe des Nachhaltigkeitsrats.

Zu den Gremienräumen

Mitgliederportal

Für die Fachvereinigungen:

  • Agrar
  • Gewerbe
  • Landwirtschaft
  • Energie, Immobilien und Versorgung

Unser Mitgliederportal ist ein geschlossener Bereich, in dem der Genossenschaftsverband den Mitgliedern der Fachvereinigungen Agrar, Gewerbe, Landwirtschaft sowie Energie, Immobilien und Versorgung Informationen und Anwendungen zur Verfügung stellt.

Zum Mitgliederportal

Mitgliederbereich

Für die Fachvereinigung:

  • Kredit

Der Mitgliederbereich für die Fachvereinigung Banken ist ein exklusiver Service für unsere Genossenschaftsbanken.

Das Magazin für das
genossenschaftliche Netzwerk

Im Fokus Fortschritt | Veröffentlicht am 10.07.2017

Best Practice: Nationalmannschaft der Stuckateure

2016 haben weniger junge Menschen im Handwerk eine Ausbildung begonnen als noch im Jahr zuvor. Als Großhändler fördert die genossenschaftliche MEGA talentierten Nachwuchs aus Handwerksbetrieben. „Wir investieren ganz gezielt in die Zukunft des Handwerks: Zur Nachwuchsförderung unterstützt die MEGA vermehrt Azubiprojekte in den Innungen und Landesverbänden, die Ausbildung an Meisterschulen sowie die Nationalmannschaften der Maler und Lackierer und die der Stuckateure bei ihrer Vorbereitung auf internationale Wettbewerbe“, schildert Jörg Amrhein, Leiter der MEGA Akademie. Diese Multiplikatorenwirkung zahlt sich aus: „Mit ihren Arbeiten inspirieren die jungen Leistungsträger den Nachwuchs zu einer Karriere im Handwerk und sind damit die wohl besten Botschafter für die Zukunft des Berufsstandes.“ Doch das Thema der Nachwuchsförderung besitzt nicht nur für das Handwerk, sondern auch für den handwerksnahen Großhandel eine besondere Relevanz. In Hamburg wurde die MEGA zum wiederholten Male zu einem der besten Ausbildungsbetriebe gekürt. 2016 starteten 52 neue Auszubildende ihre Karriere in der Gruppe. Zu Beginn der Ausbildung trifft sich der jeweilige Jahrgang zu einer speziellen Einführungswoche. Hier bekommen die Auszubildenden zwei Tage einen Einblick in die Arbeit der Firmenzentrale in Hamburg. Für die folgenden drei Tage geht es dann zur Geno Akademie des Genossenschaftsverbandes nach Rendsburg. Ein Ausbildungskonzept, das ankommt, insgesamt erhält die MEGA Gruppe jährlich rund 1.600 Bewerbungen – allein auf ihre Ausbildungsplätze.


Das könnte Sie auch interessieren!