Gremienräume

Unsere Gremienräume sind ein geschlossener Bereich, in dem wir für unsere Gremienmitglieder Unterlagen der Gremien – Verbandstag, Verbandsrat, Regionaltage, Mitgliederversammlungen, Fachräte und Arbeitsausschüsse – zur Verfügung stellen. Des Weiteren findet sich hier der Zugang zur Arbeitsgruppe des Nachhaltigkeitsrats.

Zu den Gremienräumen

Mitgliederportal

Für die Fachvereinigungen:

  • Agrar
  • Gewerbe
  • Landwirtschaft
  • Energie, Immobilien und Versorgung

Unser Mitgliederportal ist ein geschlossener Bereich, in dem der Genossenschaftsverband den Mitgliedern der Fachvereinigungen Agrar, Gewerbe, Landwirtschaft sowie Energie, Immobilien und Versorgung Informationen und Anwendungen zur Verfügung stellt.

Zum Mitgliederportal

Mitgliederbereich

Für die Fachvereinigung:

  • Kredit

Der Mitgliederbereich für die Fachvereinigung Banken ist ein exklusiver Service für unsere Genossenschaftsbanken.

Das Magazin für das
genossenschaftliche Netzwerk

Im Fokus: gesund mit Genossenschaften | Veröffentlicht am 07.07.2022

Quo vadis? Genossenschaften im Gesundheitssektor

Genossenschaften bieten Lösungen für viele Branchen, so auch für den Gesundheitssektor. GENiAL sprach darüber mit Gründungsberater Dr. Thorsten Möller vom Genossenschaftsverband.

Trotz der Pandemie haben sich im letzten Jahr 53 Genossenschaften neu gegründet, darunter auch Gesundheitsgenossenschaften. Auf welche Bereiche konzentrierten sich diese Gesundheitsgenossenschaften?
Dr. Thorsten Möller: Etwa 140 unserer Mitgliedsgenossenschaften arbeiten im Bereich des Gesundheitswesens. Jedes Jahr kommt hier ungefähr eine Handvoll Neugründungen hinzu. Im letzten Jahr haben wir die Gründung eines deutschlandweiten Verbundes inhabergeführter Facharztpraxen begleitet, die als Genossenschaft eine verbesserte berufliche Vernetzung und Interessenvertretung erreichen wollen. Zudem ist ein Praxisnetz aus Haus- und Fachärzt*innen als Genossenschaft gegründet worden, das durch eine verbesserte Kommunikation und Koordination aller Beteiligten die Qualität der Patientenversorgung in einer bestimmten Region sicherstellen soll. Eine weitere neu gegründete Genossenschaft unterstützt Menschen bei psychischen Erkrankungen, um nur einige Beispiele zu nennen.

Wie sieht es mit Gründungen oder Gründungsvorhaben für dieses Jahr aus?
Wir betreuen derzeit einige innovative Gründungsvorhaben im Gesundheitssektor, etwa im Bereich der datenbasierten Gesundheitsförderung oder der wissenschaftlichen Entwicklung und Erprobung innovativer patientenorientierter Lösungen. Außerdem begleiten wir einige Kommunen bei der Gründung eines gemeinsamen medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) in der Rechtsform der Genossenschaft. Gerade für kleinere Gemeinden ist die Sicherstellung der medizinischen Versorgung ein zunehmendes
Problem, wenn selbstständig tätige Ärzt*innen vor Ort in den Ruhestand gehen und die nachfolgende Medizinergeneration eher ein Angestelltenverhältnis anstrebt. Ein genossenschaftliches MVZ kann hierfür ein geeigneter Lösungsansatz sein.

Warum sind Genossenschaften ein gutes Modell für Gründungsvorhaben im Bereich Gesundheit?
Letztlich ist es vor allem die Grundidee kooperativen Handels von Friedrich Wilhelm Raiffeisen, die auch im Gesundheitssektor greift: gemeinsam mehr zu erreichen. Sei es durch die Bildung beruflicher Netzwerke, den gemeinsamen Einkauf, die politische Interessensvertretung, die Schaffung von Weiterbildungsangeboten oder die Sicherstellung der Qualität der Patientenversorgung: Stets können durch den Zusammenschluss der Mitglieder Leistungen erbracht werden, die einzelne Mitglieder für sich alleine nicht leisten oder finanzieren könnten.

Wie unterstützt der Verband bei diesen Gründungsvorhaben?
Wir agieren gleichermaßen als Prüfer und als Coach und führen unsere Gründer*innen durch den gesamten Gründungsprozess. Inhaltlich bedeutet das, dass wir in allen genossenschaftsrechtlichen Fragen rund um die Satzung sowie bei sämtlichen wirtschaftlichen Fragen rund um den Geschäftsplan beraten und betreuen. Zudem geben wir Feedback zum geplanten Geschäftsmodell.
Sabine Bömmer

Ansprechpartner
Contact
Dr. Thorsten Möller
Beratung und Betreuung Genossenschaften
insb. Wohnen/Immobilien, Medizin/Gesundheit,
Einzelhandel

Das könnte Sie auch interessieren!