Gremienräume

Unsere Gremienräume sind ein geschlossener Bereich, in dem wir für unsere Gremienmitglieder Unterlagen der Gremien – Verbandstag, Verbandsrat, Regionaltage, Mitgliederversammlungen, Fachräte und Arbeitsausschüsse – zur Verfügung stellen. Des Weiteren findet sich hier der Zugang zur Arbeitsgruppe des Nachhaltigkeitsrats.

Zu den Gremienräumen

Mitgliederportal

Für die Fachvereinigungen:

  • Agrar
  • Gewerbe
  • Landwirtschaft
  • Energie, Immobilien und Versorgung

Unser Mitgliederportal ist ein geschlossener Bereich, in dem der Genossenschaftsverband den Mitgliedern der Fachvereinigungen Agrar, Gewerbe, Landwirtschaft sowie Energie, Immobilien und Versorgung Informationen und Anwendungen zur Verfügung stellt.

Zum Mitgliederportal

Mitgliederbereich

Für die Fachvereinigung:

  • Kredit

Der Mitgliederbereich für die Fachvereinigung Banken ist ein exklusiver Service für unsere Genossenschaftsbanken.

Konsolidierung bei Standards zur Nachhaltigkeitsberichterstattung

IFRS Foundation Trustees geben strategische Ausrichtung und weitere Schritte basierend auf dem Feedback zur Konsultation zum Thema Nachhaltigkeitsberichterstattung im September 2020 bekannt. Zentral für die Standardsetzer bleibt dabei der Climate First Approach sowie der Einbezug bestehender Rahmenwerke.

Im September 2020 konsultierte die IFRS Foundation zu Thema Nachhaltigkeitsberichterstattung. Der zunehmende Bedarf für konsistente und vergleichbare Standards der von Investoren, Zentralbanken und Regulierern gleichermaßen geäußert wird, rückte somit in den Mittelpunkt des Interesses. Über die Konsultation sollte ausgelotet werden, wie Transparenz und Vertrauen in die Berichterstattung der Unternehmen durch passende Standards gestärkt werden können. Außerdem möchte die IFRS Foundation der globalen Fragmentierung von Reportinginitiativen im Kontext der Nachhaltigkeitsberichterstattung entgegenwirken.

Gradueller Ansatz mit Fokus auf klimabezogene Aspekte
In ihrer Konsultation schlägt die IFRS Foundation unter anderem vor, einen graduellen Ansatz zu verfolgen. Dieser solle zunächst umwelt- und klimabezogene Aspekte und Risiken zum Fokus haben und im weiteren Verlauf sukzessive die Dimensionen Social und Governance miteinbeziehen. Im Zuge dessen soll ein Sustainability Standards Board (SSP) gegründet werden, welches im Austausch mit bestehenden Initiativen als Standardsetzer fungiert und auch potentielle Synergieeffekte zwischen Finanz- und Nachhaltigkeitsberichterstattung fördern soll.

Konsultationsergebnisse und Strategische Ausrichtung
Die am 08.03.2021 veröffentlichte Stellungnahme der IFRS Foundation Trustees bezieht zum einen die Konsultationsergebnisse, zum anderen ein Positionspapier der International Organization of Securities Commission (IOSCO) in die weitere strategische Ausrichtung mit ein. Zentral bleibt weiterhin die Beibehaltung des Climate first approachs durch den Fokus auf klimabezogene Berichterstattung. Darüber hinaus soll der Fokus auf Informationen liegen, die für die Entscheidung von Investoren ausschlaggebend sind.

Um bestehende Initiativen und deren unterschiedliche Standards aufzugreifen, fokussiert die IFRS Foundation einen sog. Buildings blocks Ansatz. So sollen zum einen die Arbeit der Task Force on Climate-related Financial Disclosures (TCFD) als Prototyp in die Standardsetzung mit einfließen. Zum anderen sollen die Standards in enger Absprache mit entscheidenden gesetzgebenden Insitutionen abgestimmt werden, um ein verlässliches und vergleichbares Rahmenwerk zu schaffen.

Um die geplante strategische Ausrichtung umzusetzen, bedarf es allerdings noch einer Veränderung der Verfassung der IFRS Foundation. Diese soll in den kommenden Wochen inklusive der eingegangenen Antworten auf die Konsultation veröffentlicht werden und im Nachgang 90 Tage zur erneuten Konsultation stehen.

Ansprechpartner Alle Beiträge zum Thema
Contact
WPin
Katharina Begemann
Abteilungsleiterin Prüfung Großkunden
Contact
WP
Tobias Grollmann
Betreuung und Beratung Kreditgenossenschaften
Das könnte Sie auch interessieren: Alle anzeigen

BaFin konsultiert neue Anzeigeverordnung bis 23. Dezember 2021

In §3 AnzV sollen Ausführungen für die Auslagerungsanzeige gemacht werden, §9a AnzV enthält Vorgaben für die Anzeigen von Vergütungstrends und -praktiken sowie von Millionenvergütungen. weiterlesen

Europäische Zentralbank: Berücksichtigung von Klima- und Umweltrisiken

Auf der Basis der Erwartungen zum Umgang mit Umwelt- und Klimarisiken hat die EZB 112 als „siginificant“ eingestufte Banken nach Implementierungsplänen und Umsetzungsstand befragt. weiterlesen

Bankenabgabe: Einreichung der Meldeunterlagen bis zum 31. Januar 2022

Der europäische Bankenabwicklungsfonds (SRF) wird seit Jahren durch institutsindividuelle Beiträge dotiert, um in einem festgelegten Zeitraum sein endgültiges Zielvolumen zu erreichen. weiterlesen