Gremienräume

Unsere Gremienräume sind ein geschlossener Bereich, in dem wir für unsere Gremienmitglieder Unterlagen der Gremien – Verbandstag, Verbandsrat, Regionaltage, Mitgliederversammlungen, Fachräte und Arbeitsausschüsse – zur Verfügung stellen. Des Weiteren findet sich hier der Zugang zur Arbeitsgruppe des Nachhaltigkeitsrats.

Zu den Gremienräumen

Mitgliederportal

Für die Fachvereinigungen:

  • Agrar
  • Gewerbe
  • Landwirtschaft
  • Energie, Immobilien und Versorgung

Unser Mitgliederportal ist ein geschlossener Bereich, in dem der Genossenschaftsverband den Mitgliedern der Fachvereinigungen Agrar, Gewerbe, Landwirtschaft sowie Energie, Immobilien und Versorgung Informationen und Anwendungen zur Verfügung stellt.

Zum Mitgliederportal

Mitgliederbereich

Für die Fachvereinigung:

  • Kredit

Der Mitgliederbereich für die Fachvereinigung Banken ist ein exklusiver Service für unsere Genossenschaftsbanken.

Hinweis zur Berichtspflicht innerhalb des LkSG

Zur Erfüllung der Anforderungen des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes ist die Berichterstattung über die Einhaltung der Sorgfaltspflichten erforderlich. Nun ist bekannt, dass sich die Berichterstattung in Form von Antworten, die auf einen strukturierten Fragebogen gegeben werden sollen, zusammensetzt.

Das im Juli 2021 verabschiedete Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) soll durch klare rechtliche Regelungen im Umgang mit unternehmerischen Sorgfaltspflichten dazu beitragen, Menschenrechte und Nachhaltigkeitsaspekte global zu stärken. Ab dem 1. Januar 2023 wird das Gesetz in Kraft treten. Betroffen sind dann alle Unternehmen mit einer Größe von 3.000 Mitarbeitern und im darauffolgenden Jahr Unternehmen mit einer Größe von 1.000 Mitarbeitern. Die Erfüllung der im Gesetz aufgeführten Sorgfaltspflichten muss dabei fortlaufend dokumentiert, jährlich in Berichtsform für das vorangegangene Jahr veröffentlicht und beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle eingereicht werden.

Form des Berichts

Da der Anwendungszeitpunkt des Gesetzes näher rückt, wurden nun die Formalitäten zur Berichterstattung beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) bekanntgegeben. Der Bericht wird aus Antworten generiert, die sich aus einem strukturierten Fragebogen ergeben, welcher aus offenen, geschlossenen und "Multiple-Choice" Fragen besteht. Wird dieser Bericht, sofern er vollständig und wahrheitsgemäß beantwortet ist, veröffentlicht und dem BAFA übermittelt, gilt die Berichtspflicht nach § 10 Abs. 2 LkSG als erfüllt.

Inhalt des Berichts

Im Bericht wird beantwortet, inwiefern das berichterstattende Unternehmen menschenrechtliche und umweltbezogene Risiken oder Verletzungen einer Sorgfaltspflicht identifiziert hat. Was das Unternehmen, sofern Risiken identifiziert wurden, für Maßnahmen ergriffen hat, wie die Auswirkungen und Wirksamkeit der Maßnahmen bewertet wurden und welche Schlussfolgerungen für zukünftige Maßnahmen gezogen werden. Konnten keine Verletzungen der im Gesetz geregelten Rechtspositionen identifiziert werden, sind keine weiteren Ausführungen erforderlich, sofern dies glaubhaft belegt werden kann. Im nächsten Schritt folgt die Veröffentlichung des Fragebogens, dieser befindet sich zurzeit noch in der Erarbeitung.

Ansprechpartner Alle Beiträge zum Thema
Contact
WPin
Katharina Begemann
Abteilungsleiterin Prüfung Großkunden
Contact
Dr. Benjamin Wilhelm
Grundsatzfragen und Infrastruktur Prüfung
Abteilungsleiter Gesamtbanksteuerung/Sustainable Finance
Das könnte Sie auch interessieren: Alle anzeigen

Neues Validierungshandbuch und neue technische Spezifikation für AnaCredit

Die Deutsche Bundesbank hat die neue Version 15 des Validierungshandbuchs für AnaCredit veröffentlicht. weiterlesen

Ergebnisse der aktuellen Umfrage zum Kreditgeschäft

Die Deutsche Bundesbank hat die Juli-Ergebnisse der Umfrage zum Kreditgeschäft (Bank Lending Survey) in Deutschland veröffentlicht. weiterlesen

Aufsicht skizziert neue Perspektive für das Meldewesen

BaFin und Deutsche Bundesbank zeigen in Kooperation mit Finanzmarktteilnehmern neue Perspektiven für den Wegfall klassischer Meldebögen auf. weiterlesen